Home / News / Inland / 9839 „wildernde“ Katzen erschossen – Jäger im Norden
Jäger
"Wildernde" Jäger

9839 „wildernde“ Katzen erschossen – Jäger im Norden


Kiel – Die Jäger in Schleswig-Holstein haben 2004 / 2005 insgesamt 9869 wildernde Katzen erschossen. Mit jeweils knapp 2000 wurden die meisten Katzen in Dithmarschen und Schleswig-Flensburg erlegt, so der Jagdbericht des Landwirtschaftsministeriums. Im gleichen Zeitraum wurden 45 wildernde Hunde erschossen, mit 21 die meisten im Kreis Herzogtum Lauenburg. Außerdem weist die Jagdstatistik 96 Marderhunde, sieben Waschbären und einen Mink aus.

epd – erschienen am 11. Januar, 2006




Nicht vergessen: Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf in bekannten Webshops (Ohne Mehrkosten!)

Achtung: Neue Öffnungszeiten der Tierherberge - hier klicken

Achtung: Neue Öffnungszeiten der Tierherberge - hier klicken

Wenn Sie unsere Tiere besuchen möchten, begrüßen wir Sie gern zu folgenden Zeiten:
Freitag zwischen 15.00 und 18.00 Uhr und Samstag zwischen 13.00 und 17.00 Uhr. Oder Sie vereinbaren telefonisch einen Termin mit uns: 040/7103600 oder mobil: 0171/5360631

Tierherberge Einhorn e.V.
Senefelder Ring 46
21465 Reinbek
Anfahrt auf Karte

Über Karen Schönbrodt

Ich arbeite seit 36 Jahren im Tierschutz.

Ebenso interessant

Hundefutter

Einstweilige Verfügung gegen „Schwarzbuch Tierfutter“

Zu Favoriten hinzufügen 0 Unappetitliche Praktiken der Tierfutterbranche – Großkonzern Masterfoods hat Klage eingebracht Der …

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo