Home / News / Inland / 9839 “wildernde” Katzen erschossen – Jäger im Norden
Jäger
"Wildernde" Jäger

9839 “wildernde” Katzen erschossen – Jäger im Norden

Kiel – Die Jäger in Schleswig-Holstein haben 2004 / 2005 insgesamt 9869 wildernde Katzen erschossen. Mit jeweils knapp 2000 wurden die meisten Katzen in Dithmarschen und Schleswig-Flensburg erlegt, so der Jagdbericht des Landwirtschaftsministeriums. Im gleichen Zeitraum wurden 45 wildernde Hunde erschossen, mit 21 die meisten im Kreis Herzogtum Lauenburg. Außerdem weist die Jagdstatistik 96 Marderhunde, sieben Waschbären und einen Mink aus.

epd – erschienen am 11. Januar, 2006





Oder unterstützen Sie uns durch eine der vielen anderen Spendenmöglichkeiten. (z.B. durch Einkäufe ohne Mehrkosten)

Über Karen Schönbrodt

Ich arbeite seit 36 Jahren im Tierschutz.

Ebenso interessant

Hundefutter

Einstweilige Verfügung gegen “Schwarzbuch Tierfutter”

Unappetitliche Praktiken der Tierfutterbranche – Großkonzern Masterfoods hat Klage eingebracht Der Tierfutter-Großkonzern Masterfoods (Whiskas, Pedigree, …

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere