Home / News / Vereinsnachrichten / Wir vermissen Shiva!
Shiva
Shiva

Wir vermissen Shiva!

Yoda
Yoda

Bitte kontrollieren Sie Schuppen, Garagen, Kellern usw.. Bitte lassen Sie die Türen der Gebäude für 1 oder 2 Stunden offen stehen und entfernen Sie sich, damit auch eine verschreckte Katze sich beruhigen und ins Freie gelingen kann.
Verletzte Tiere bitte schnellstmöglich zu einem Tierarzt bringen und behandeln lassen. Keine Angst vor Behandlungskosten – diese werden bei Fundtieren von der Stadt / Kommune oder dem Tierhalter getragen.
Wenn Sie eine der o.g. Katzen bemerken oder von zugelaufenen Katzen hören, melden Sie sich bitte bei uns.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!
Ihr Einhorn-Team

 

UPDATE:

Yoda ist wieder wohlbehalten bei seiner Familie, Shiva wird noch immer schmerzlich vermisst!





Oder unterstützen Sie uns durch eine der vielen anderen Spendenmöglichkeiten. (z.B. durch Einkäufe ohne Mehrkosten)

Über Karen Schönbrodt

Ich arbeite seit 36 Jahren im Tierschutz.

Ebenso interessant

Kaninchenbabys

Kaninchenbabys in Not

Die Kaninchenbabys wurden am 11.10.17, dem Tag ihrer Geburt, von einer aufmerksamen Tierfreundin gefunden und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme zu, dass dieses Formular meinen Namen, meine Emailadresse, sowie den Inhalt meines Kommentars speichert. (Nach DSGVO)