Home / News / Ausland / Valentón ist tot: Tordesillas in aller Munde

Valentón ist tot: Tordesillas in aller Munde


toroNach elfminütiger Hetzjagd starb Valentón den Lanzentod, er teilt sein trauriges Schicksal mit vielen anderen, doch noch nie haben so viele Fernsehsender von dem grausamen Ereignis berichtet, manche sogar live, innerhalb weniger Stunden waren die ersten Zeitungsberichte schon online veröffentlicht. Ein gutes Zeichen, nicht nur in Spanien wird der Widerstand gegen das Fest “toro de la vega” immer größer, Tordesillas ist europaweit in aller Munde, bekannt als Schandfleck Spaniens, als Ort, an dem Sadismus im Namen einer mittelalterlichen Tradition celebriert wird wie anderswo das Weihnachtsfest.

www.sos-galgos.net/2008-09-17/tordesillas-in-aller-munde.html

www.forocoches.com/foro/showthread.php?t=3634093

Foto: http://www.ogritodobicho.com/2013/08/toro-de-la-vega-para-2013-ja-foi.html




Nicht vergessen: Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf in bekannten Webshops (Ohne Mehrkosten!)

Achtung: Neue Öffnungszeiten der Tierherberge - hier klicken

Achtung: Neue Öffnungszeiten der Tierherberge - hier klicken

Wenn Sie unsere Tiere besuchen möchten, begrüßen wir Sie gern zu folgenden Zeiten:
Freitag zwischen 15.00 und 18.00 Uhr und Samstag zwischen 13.00 und 17.00 Uhr. Oder Sie vereinbaren telefonisch einen Termin mit uns: 040/7103600 oder mobil: 0171/5360631

Tierherberge Einhorn e.V.
Senefelder Ring 46
21465 Reinbek
Anfahrt auf Karte

Über kheigl

Ebenso interessant

Mode aus der Gebärmutter

Zu Favoriten hinzufügen 0 Ein beliebter Pelz ist der des Karakul-Schafs. Dieser wird meist unter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo