Home / News / Vereinsnachrichten / Hamburger Abendblatt: 40 Hände für das Tierheim

Hamburger Abendblatt: 40 Hände für das Tierheim


Der Verein Einhorn hofft, im Sommer eröffnen zu können. 16 Hunde und 40 Katzen sollen am Senefelder Ring unterkommen. „Keiner verlässt die Baustelle, bevor das hier nicht gerade ist!“ Lachend blickt Klaus Petersen (63) aus Oststeinbek in die Runde. Gemeinsam mit Martin Kahrs (43) aus Reinbek justiert der Kfz-Mechanikermeister bei eisiger Kälte die je 3,50 Meter langen Bauzaunelemente rund um die neue Tierherberge, die der Verein Einhorn seit August 2007 am Senefelder Ring in Reinbek baut … Der ganze Artikel: www.abendblatt.de/daten/2008/01/03/832819.html




Nicht vergessen: Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf in bekannten Webshops (Ohne Mehrkosten!)

Achtung: Neue Öffnungszeiten der Tierherberge - hier klicken

Achtung: Neue Öffnungszeiten der Tierherberge - hier klicken

Wenn Sie unsere Tiere besuchen möchten, begrüßen wir Sie gern zu folgenden Zeiten:
Freitag zwischen 15.00 und 18.00 Uhr und Samstag zwischen 13.00 und 17.00 Uhr. Oder Sie vereinbaren telefonisch einen Termin mit uns: 040/7103600 oder mobil: 0171/5360631

Tierherberge Einhorn e.V.
Senefelder Ring 46
21465 Reinbek
Anfahrt auf Karte

Über Karen Schönbrodt

Ich arbeite seit 36 Jahren im Tierschutz.

Ebenso interessant

Wunderschöner Stand auf dem Adventsmarkt in Neuschönningstedt

Zu Favoriten hinzufügen 0 Auch in diesem Jahr haben wir wieder am Adventsmarkt in Neuschö teilgenommen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo