Home / News / Blog / Weihnachten: Fest der Verlogenheit

Weihnachten: Fest der Verlogenheit

"Weihnachts"gänse

Heiliger Abend: Friede, Freude, Festlichkeit – und: Verlogenheit. Unerträgliche, unübertroffene, grauenvolle Verlogenheit. Man feiert, man singt, man ist zu Tränen gerührt, bei einem Fest, das vor allem eines ist: ein unermessliches Massaker für alle, die keine Menschen sind.

Seit Wochen liefen die Förderbänder der Tier-KZs auf Hochtouren. Und es hat sich gelohnt: Für die besinnlichste Feier des Jahres stehen rechtzeitig alle Leichen zur Schändung bereit.

Anstatt uns damit abzufinden, dass Weihnachten das Fest der Lüge und Verlogenheit ist, sollten wir Weihnachten zum Fest der Wahrheit machen. Und nichts ist einfacher als das, weil sich die Wahrheit buchstäblich vor unserer Nase befindet – auf dem Teller: “Für einen Bissen Fleisch nehmen wir einem Tier die Sonne und das Licht und das bisschen Leben und Zeit, an dem sich zu erfreuen seine Bestimmung gewesen wäre.“ (Plutarch)

© Dr. Helmut F. Kaplan

www.tierrechte-kaplan.org23




Nicht vergessen: Unterstützen Sie uns durch Ihren Einkauf in bekannten Webshops (Ohne Mehrkosten!)

Achtung: Neue Öffnungszeiten der Tierherberge - hier klicken

Achtung: Neue Öffnungszeiten der Tierherberge - hier klicken

Wenn Sie unsere Tiere besuchen möchten, begrüßen wir Sie gern zu folgenden Zeiten:
Freitag zwischen 15.00 und 18.00 Uhr und Samstag zwischen 13.00 und 17.00 Uhr. Oder Sie vereinbaren telefonisch einen Termin mit uns: 040/7103600 oder mobil: 0171/5360631

Tierherberge Einhorn e.V.
Senefelder Ring 46
21465 Reinbek
Anfahrt auf Karte

Über kheigl

Ebenso interessant

tierheim hamburg

Tierheime in Schleswig-Holstein und Hamburg

Zu Favoriten hinzufügen 0 Tierheim Hamburg und Schleswig-Holstein Tierheim Hamburg und Schleswig-Holstein – Die Tierherberge …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo